Archive for the ‘Berichte’ Category

Bastelstunde

Posted by:Markus on Jul - 26 - 2012 - Filed under: Berichte -

Nachdem ich im DSLR Forum auf ein selbstgebauten Fototisch aufmerksam geworden bin, ging es direkt in den Baumarkt.
Gesagt getan…. eingekauft und losgebastelt.

Einkaufsliste:

  • 3 mm Hartschaumplatte (weiß 1,25 m*0,5 m)
  • einen Holzbock
  • und 2 Leisten
  • Schrauben hatte ich noch 😉

Zusammenbau:

  1. Scharniere oder in meinem Fall Ketten vom Bock lösen.
  2. Bock auf 90° aufklappen, die Haltepunkte für die Kette markieren und die Kette festschrauben.
  3.  Die Platte in den aufgeklappten Bock legen (Hohlkehle) und schauen wo die leisten fixiert werden müssen.
  4.  Leisten anschrauben und fertig ist der Fototisch.

Die Platte wird zwischen die Leisten geklemmt und hält super!!
Aufwand ca. 10 – 20 Minuten.

Hier ein Paar Bilder vom Fototisch.

 

 

 

 

 

 

Mein Foto auf Leinwand

Posted by:Markus on Jul - 14 - 2011 - Filed under: Allgemein,Berichte -

Wer kennt es nicht?
Beim durchsehen der Fotos findet man ab und an Fotos die man auch mal in größeren Dimensionen betrachten möchte.
Ich habe es vor Ein paar Jahren schonmal machen lassen und das Ergebnis war absolut okay. Diesmal wollte ich das ganze etwas langsamer angehen. Das Foto war zügig gefunden . Die größe war auch klar. Jetzt musste nur noch der Rest stimmen.
Bei einer wahren Vielzahl von Anbietern, fällt es nicht so leicht den richtigen zu finden. Meine Wahl fiel Final auf meinfoto das Preis-Leistungsverhältnis schien mir am besten. Es dauerte ne Woche und dann war das Bild schon da. Schnell ausgepackt und aufgehängt . Absolut zufrieden mit dem Ergebnis.

Hier das Original:

Fotokurs mit Peter Stobel

Posted by:Markus on Jun - 28 - 2011 - Filed under: Allgemein,Berichte -

Nachdem ich bereits über Fotokurse im Internet berichtet habe, entschloss ich mich bei einem Fotokurs der FF-Fotoschule anzumelden. Dabei handelt es sich um einen Grundkurs der digitalen Fotografie.
Der Fotokurs fand in Köln in den privaten Räumen des Seminarleiters mit 6 Teilnehmern statt. Diese Teilnehmerzahl ist aus meiner Sicht optimal, da es so möglich war, auf Einzelfragen der Teilnehmer auch gezielt einzugehen.
Als alle Teilnehmer eingetrudelt waren, ging es auch schon mit einer Vorstellungsrunde der Teilnehmer und des Seminarleiters los.
Wir sprachen zudem kurz über das, was uns die nächsten 4 Stunden erwarten sollte und definierten ein klares Ziel: „Behersche deine Kamera“.
Nachdem wir uns ein bisschen mit der Theorie der Fotografie beschäftigt haben, machten wir uns gleich daran, die Theorie in die Praxis umzusetzen.
Bei Schwierigkeiten oder Fragen stand der Seminarleiter Peter Strobel stets mit Rat und Tat zur Seite. So konnten erste Erfolgserlebnisse bereits nach kurzer Zeit verzeichnet werden.
Durch die Tatsache, dass die Seminarteilnehmer alle mit verschiedenen Kameras ausgestattet waren – eine Nikon war amüsanter Weise nicht dabei – wurde mitunter intensiv über die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten diskutiert. Zu empfehlen ist hier, dass man vor der Teilnahme an einem solchen Kurs die Funktionen seiner Kamera kennen sollte, um mehr Zeit für konkrete Anwendungen zu haben.

Zu den weiteren Themen zählten unter anderem:
✓    Belichtungsreihen
✓    Blende und Verschlusszeit
✓    Fotografieren mit Blitz,
✓    Kamera-Equipment und Zubehör
✓    Tips zur Bildgestaltung

Die Erläuterungen des Kursleiters wurden durch ein Handout, das jedem Teilnehmer zu Kursbeginn übergeben wurde, unterstützt.. Hierin waren die wesentlichen Seminarinhalte zusammengefasst und boten Platz für Notizen.
Wir konnten viele Tipps und Ratschläge von einem Fotoprofi mitnehmen.
Nach ca. 4 Stunden kamen wir ans Ende des Kurses und fuhren mit den neu gewonnenen Erkenntnissen nach Hause.
Kaum Daheim wurde die Kamera gleich wieder aus dem Rucksack geholt, um das neue Wissen weiterhin zu verfestigen und verschiedenste Kameraeinstellungen auszutesten. Die Motivprogramme und Automatikmodi sind nun nicht mehr von Interesse.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Kurs ein voller Erfolg war.
Es hat Spaß gemacht, Fragen wurden zufriedenstellend beantwortet, für Verpflegung war gesorgt ;-).
Wir haben erfahren, dass es wohl  einen Fortgeschrittenen Kurs mit Peter geben soll (vermutlich im Herbst),  wir warten  noch auf den Termin.

Vielen Dank nochmals an Frank Fischer von der FF-Fotoschule der diesen Kurs kurzfristig ermöglicht hat.

Latest images

Latest from blog

About Us

%d Bloggern gefällt das: